Das Unternehmerportal der Berliner Volksbank
Strategie

Unternehmensstrategie: Das sollten KMU-Chefs wissen

FOTONACHWEIS
© peterschreiber.media - fotolia.com

Vorab: Die beste Strategie nutzt wenig, wenn sie nicht klar kommuniziert wird. Kennen Ihre Mitarbeiter die grundlegende Stoßrichtung Ihres Unternehmens? Wie steht es mit Ihren Geschäftspartnern, und wie mit Ihren Kunden? Manche Chefs befürchten, dass offene Kommunikation Nachteile mit sich bringen könnte: Was, wenn die Konkurrenz von der Unternehmensstrategie erfährt? Das Geheimnis einer Firma liegt allerdings nicht in der strategischen Ausrichtung, sondern in der Umsetzung der Strategie. Was Sie vorhaben, kann also jeder wissen. Wie genau Sie es zu erreichen versuchen, gehört hingegen zu den Interna Ihrer Firma. Binden Sie Mitarbeiter ein, machen Sie sie zu Beteiligten.

Konzentration auf das Wesentliche

Eine gute Strategie muss nicht hochkomplex und in monatelanger Arbeit mit externen Beratern entwickelt sein. In der Regel reicht es, zentrale Fragen klar zu beantworten und das Ergebnis schriftlich festzuhalten:

  1. Was ist die strategische Ausgangsposition des KMU? Also welche Stärken und Schwächen kann ich bei Kompetenzen, Ressourcen, Unternehmenskultur und Kundenstruktur identifizieren (SWOT-Analyse)? Was sind die externen Schlüsseltreiber in Form von Chancen, Herausforderungen und Risiken?
  2. Was will ich erreichen? Was ist das Unternehmensziel?
  3. In welchen Märkten will ich mit welchen Schwerpunkten aktiv werden? Was ist mein Versprechen an den Kunden? Was genau biete ich an? Was sind meine Vertriebskanäle?
  4. Wie unterscheide ich mich von Mitbewerbern? Erzeuge ich die Differenz durch den Preis, die Leistungsqualität, den Service, das Image usw.? Wie erziele ich nachhaltige Wettbewerbsvorteile?
  5. Wie entwickele ich mein Unternehmen dahin, diese Wettbewerbsvorteile voll ausspielen zu können? Mit welcher Geschwindigkeit soll wie vorgegangen werden und mit welchen Meilensteinen? Wie binde ich die Mitarbeiter in diesen Prozess ein? Und wie kommuniziere ich transparent und anhaltend mit Partnern und Kunden?
Überprüfen Sie Ihre Strategie regelmäßig

So lange alles gut läuft, sieht man keinen Grund, die eigene Unternehmensstrategie zu überprüfen oder auch überhaupt nur klar zu definieren. Allerdings ist die Welt in einem steten Wandel, und das heutzutage schneller denn je: Märkte und Kundenbedürfnisse verändern sich häufig ebenso rasch, wie Technologien und Gesetzgebungen. Daher sollten Sie auch erfolgreiche Strategien mindestens einmal jährlich einem Check unterziehen.Dazu ist ein präzise formuliertes Konzept von Nöten, das Sie entsprechend erweitern, anpassen und umschreiben können.

(Quelle: ledergerber-partner.ch)