Berliner Volksbank | UnternehmerAkzente
Das Unternehmerportal der Berliner Volksbank
Termine

Dieselhysterie und kein Ende? Die Berliner Mobilitätsgespräche

FOTONACHWEIS
© Riko Best - fotolia.com
DATUM

11.06.2018

UHRZEIT

19:00 - 21:30

VERANSTALTUNGSORT
Innovationszentrum für Mobilität und gesellschaftlichen Wandel (InnoZ) GmbH
EUREF-Campus 16
10829 Berlin
EINTRITT
340 Euro
WEITERE INFORMATIONEN

Städte und Länder dürfen Fahrverbote für Dieselfahrzeuge erlassen. In Teilen Hamburgs müssen Autofahrer schon in wenigen Wochen mit Diesel-Fahrverboten rechnen. Auch in Berlin sind Politik und Verwaltung in der Pflicht, Bürger vor gesundheitsschädlichen Emissionen zu schützen.

Im Rahmen dieser Abendveranstaltung sollen die wichtigsten Fragen rund um mögliche Dieselfahrverbote in Berlin geklärt werden, z. B.:

  1. Kann der Berliner Senat durch die kurzfristigen Maßnahmen das zentrale Ziel Dieselfahrverbote zu umgehen erreichen?
  2. Wie zielführend ist das im Berliner Abgeordnetenhaus neu beschlossene Berliner Mobilitätsgesetz, um die Mobilitätsbedürfnisse stadt-, umwelt sowie klimaverträglich auszugestalten?

Die Referenten:

  • Prof. Dr. Andreas Knie, Geschäftsführung, Innovationszentrum für Mobilität und gesellschaftlichen Wandel (InnoZ) GmbH
  • Holger Schwannecke, Generalsekretär, Zentralverband des Deutschen Handwerks
  • Henner Schmidt, Fachsprecher der FDP-Fraktion Berlin für Infrastruktur und Umweltpolitik
  • Harald Moritz, Verkehrspolitischer Sprecher Grünen Fraktion Berlin, Ausschuss für Umwelt, Verkehr, Klimaschutz