Berliner Volksbank | UnternehmerAkzente
Das Unternehmerportal der Berliner Volksbank
Arbeiten

Studie: Frühstück im Unternehmen wird zum Trend

FOTONACHWEIS
© WavebreakMediaMicro - fotolia.com

Mitarbeiter wünschen sich, bei ihrem Arbeitgeber zu frühstücken oder sich vor Arbeitsbeginn schon mit Kollegen an einer Coffee-Bar zu treffen. Viele größere Unternehmen tragen dieser Vorliebe bereits Rechnung.

Das geht aus der Studie „Food-Konzepte in Unternehmen“ des Catering-Konzerns Compass Group  hervor, für die 210 Vorstände und Geschäftsführer sowie Personal- und Einkaufsleiter in deutschen Unternehmen mit mehr 200 Mitarbeitern befragt wurden.

Frühstück im Unternehmen wird zum Trend

Demnach verfügt mehr als jedes zweite der Unternehmen bereits über entsprechende Frühstücksangebote.

62 Prozent halten Coffee-Bars und Frühstücksangebote für einen wichtigen Trend in der Betriebsgastronomie. 43 Prozent der Befragten halten Einkaufs- und Take-Away-Möglichkeiten für zunehmend relevant.

Auch die Ansprüche an die Betriebskantine haben sich verändert: 54 Prozent der Verantwortlichen betrachten sogenannte Fast Casual Restaurants als einen wichtigen Trend. In diesen Restaurans werden frische Produkte schnell zubereitet und mit einem reduzierten Service angeboten.

Unternehmen greifen Trends auf

75 Prozent der befragten Unternehmen verfügen über eine Kantine. In fast jeder zweiten Firma werden aber auch gehobene Ansprüche bedient: Die Beschäftigten können ihre Mahlzeiten dort in einem klassischen Restaurant einnehmen. Einkaufmöglichkeiten und Take Aways offerieren immerhin 42 Prozent.

Carsten Bick, Vorsitzender der Geschäftsführung der Compass Group Deutschland GmbH: „Die Unternehmen haben erkannt, dass eine gute Verpflegung auch etwas mit Wertschätzung der Angestellten zu tun hat. Am Ende stärkt das die Mitarbeiterbindung.“