Das Unternehmerportal der Berliner Volksbank
Leben

nextbike Berlin: Öffentliches Fahrradverleihsystem gestartet

FOTONACHWEIS
© 2017 nextbike GmbH

Nach dem erfolgreichen Testbetrieb in Lichtenberg ist Berlins neues öffentliches Fahrradverleihsystem gestartet.

Nach Angaben von Ralf Kalupner, Geschäftsführer der nextbike GmbH, sind derzeit rund 2.000 nextbike-Mietfahrräder auf den hauptstädtischen Straßen verfügbar. Bis 2018 sollen es mehr als 5.000 sein.

Ausleihen per App, BikeComputer oder Hotline

Jeden Tag werden laut Ralf Kalupner neue Verleihstationen errichtet – auch außerhalb des S-Bahn-Rings.

Die Räder können rund um die Uhr per App, BikeComputer oder Hotline ausgeliehen werden. Neben der Rückgabe an einer Station ist die flexible Rückgabe an jeder Adresse im öffentlichen Raum innerhalb des S-Bahn-Rings möglich.

Geringer Preis, flexible Rückgabe

Die Rückgabe an allen Stationen ist kostenlos. Die flexible Rückgabe ist gegen einen geringen Aufpreis von 50 Cent pro Ausleihvorgang möglich.

Im Normal-Tarif kostet die Ausleihe 1,00 Euro für die erste halbe Stunde, der Tagessatz beträgt 15,00 Euro.

Darüber hinaus können Tages-, Wochen- oder Jahrespässe erworben werden, bei denen gegen eine Grundgebühr jeweils die erste halbe Stunde jeder Fahrt inklusive ist und jede weitere Stunde 1,00 Euro kostet.

Mehr Informationen auf www.nextbike.de.