Das Unternehmerportal der Berliner Volksbank
Arbeiten

Corporate Design: Erscheinungsbild bei Präsentationen ist wichtig für Unternehmen

FOTONACHWEIS
© kasto - Fotolia.com

Gelungene Präsentationen eines Unternehmens zeichnen sich nach Ansicht von Deutschlands B2B-Entscheidern vor allem durch eine übersichtliche Gliederung, eine klare Struktur und durch relevante Inhalte aus – das Corporate Design spielt nur eine untergeordnete Rolle.

Das ist das Ergebnis einer Studie des Marketing-Dienstleisters K16, für die deutschlandweit 450 B2B-Entscheider aus den Bereichen Vertrieb und Marketing befragt wurden.

Präsentierte Inhalte wichtiger als Corporate Design

Demnach empfinden nur vier Prozent der Befragten die Gestaltungsrichtlinien eines Unternehmens bei Präsentationen als den wichtigsten Faktor. Für rund jeden fünften Befragten zählen dagegen vor allem Inhalte und Struktur einer Präsentation.

Die Bedeutung eines Corporate Designs wird der Studie zufolge je nach Branche unterschiedlich beurteilt: So ist für nur sieben Prozent der Vertreter aus dem Handel Corporate Design am wichtigsten für gelungene Präsentationen, während dieser Wert im Finanzgewerbe mit 13 Prozent mehr als doppelt so stark ausgeprägt ist.

Erscheinungsbild bei Präsentationen ist wichtig für Unternehmen

Die Geringschätzung von Corporate-Design-konformer Gestaltung sei verwunderlich, da  Präsentationen laut K16 für fast drei Viertel der deutschen B2B-Unternehmen nach wie vor der wichtigste Kanal für die Vermittlung von Inhalten und Botschaften ist.

Ein einheitliches Auftreten und Erscheinungsbild sei von höchster Relevanz für die Markenentwicklung und -pflege, so K16.

Externe Dienstleister können unterstützen

Der Support durch externe Profis könne das Verständnis für die Bedeutung von Corporate-Design schärfen, so die Studie: Neun Prozent der extern Unterstützten sahen die Anwendung des Corporate Designs als wichtigsten Erfolgsfaktor einer Präsentation – mehr als doppelt so viele wie jene ohne Unterstützung (vier Prozent).