Das Unternehmerportal der Berliner Volksbank
Leben

Umfrage zum Carsharing: Ist das Auto auf Abruf das Modell der Zukunft?

FOTONACHWEIS
© RAM - Fotolia.com

In den Großstädten wird das Carsharing das eigene Auto in vielen Fällen ablösen. Davon sind fast die Hälfte der Automobilexperten überzeugt, die sich im Rahmen einer repräsentativen Befragung durch den Digitalverband Bitkom geäußert haben.

47 Prozent der befragten Automobilhersteller und Zulieferer glauben demnach, dass in zehn Jahren die Mehrheit der Autofahrer in Ballungsräumen kein Auto mehr besitzt.

56 Prozent gehen davon aus, dass sich das Carsharing in Großstädten in zehn Jahren als zentraler Bestandteil der Mobilität durchgesetzt haben wird.

Zwölf Prozent der Befragten halten es sogar für wahrscheinlich, dass die Mehrheit der Autofahrer in zehn Jahren generell kein eigenes Auto mehr besitzt – ganz unabhängig vom Wohnort.

Die Automobilbranche werde diesen Wandel gewinnbringend nutzen können, so die Ansicht fast aller befragten Experten.

91 Prozent von ihnen glauben, dass für die Betreiber völlig neue Geschäftsmodelle möglich werden, darunter zum Beispiel IT-gestützte Angebote, die Einkaufstipps auf der Route geben, bei der Parkplatzsuche helfen oder auch die nahtlose Verknüpfung verschiedener Verkehrsmittel unterstützen.

Dass Carsharing in zehn Jahren für die Autohersteller das dominierende Vertriebsmodell für ihre Fahrzeige sein wird, glauben 14 Prozent der Branchenexperten.

Die Befragung wurde im Vorfeld der hub conference durchgeführt, die am 10. Dezember in Berlin stattfindet und dem Schwerpunkt Mobilität der Zukunft gewidmet ist.