Das Unternehmerportal der Berliner Volksbank
Leben

Tee kaufen, Tee zelebrieren: Das Fachgeschäft P&T setzt auf erlesene Ware

FOTONACHWEIS
© Alexandr Vlassyuk - Fotolia.com

Die Tage des Beuteltees sind gezählt. Mit den vielen internationalen Berlinern und Berlin-Besuchern zieht auch die Teekultur in Berlin ein.

Das Teegeschäft P&T in der Bleibtreustraße am Savignyplatz bietet nicht nur erlesene Sorten von kleinen Teefarmen weltweit, es inszeniert und zelebriert auch den Genuss des Getränks. Und so ist es kein Wunder, dass sich hier ein internationales Publikum trifft und selbst Touristen häufig vorbeischauen.

Im Angebot sind hochwertige weiße, grüne, gelbe, schwarze, Oolong-, Pu-Erh-, Kräuter-, gemischte und beduftete Tees. Sie kommen aus China, Japan, Korea, Taiwan. Nepal, Indien, Kenia und Sri Lanka.

Die Präsentation der Blätter in gläsernen Petrischalen ist minimalistisch, ebenso das elegante Design des Geschäfts, in dem die Besucher auf Wunsch auch in den Genuss des Tees eingeführt werden.

„Teaists“, zu Deutsch Teeexperten, stehen dazu bereit. An den Wänden können Besucher die zahlreichen Porzellan- und Steingutgefäße und Gerätschaften für die geruhsame Teezeremonie begutachten.

Mehrfach im Monat können Interessierte in zweistündigen Seminaren eine „Einführung in die Welt feiner Tees“ erhalten. Mit dem ästhetischen Anspruch korrespondiert nicht zuletzt das kleine Angebot an Gruß- und Geschenkkarten sowie Notizbüchern.

Inzwischen hat in Berlin-Mitte der zweite Laden von P&T eröffnet.