Berliner Volksbank | UnternehmerAkzente
Das Unternehmerportal der Berliner Volksbank
Arbeiten

Mehr Mut zum Risiko: Mittelstand zeigt aktuell verändertes Anlageverhalten

FOTONACHWEIS

© Miriam Dörr - Fotolia.com

Festgeld und Tagesgelder sind zwar weiterhin die am meisten nachgefragte Anlageform – doch andere Formen des Investments wie Fondsanlagen haben im laufenden Jahr mehr mittelständische Anleger gefunden.

Wie eine aktuelle Studie der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) ergeben hat, ist besonders die Nachfrage nach gemischten Fonds gegenüber dem Vorjahr deutlich gestiegen.

2013 haben nur zehn Prozent der mittelständischen Unternehmen in diese Anlageform investiert, mittlerweile sind es fast ein Drittel.

Mehr Anlagen mit längeren Laufzeiten

Um dem Problem der niedrigen Verzinsung zu entgehen, suchen Unternehmen verstärkt auch nach Anlagealternativen, die mit einer längeren Laufzeit verbunden sind.

Nach der aktuellen Studie haben rund 40 Prozent der mittelständischen Anleger einen Anlagebedarf von mehr als einem Jahr. Noch im vergangenen Jahr hatte ein Drittel der Befragten lediglich eine Laufzeit von drei Monaten gewählt.

Die aktuell erwartete Mindestverzinsung  ist entsprechend dem veränderten Anlageverhalten gestiegen: Die Unternehmen erwarten 2014 mindestens eine Rendite von 2,83 Prozent. Im Vergleich zum Vorjahr ist das genau ein Prozent mehr.