Das Unternehmerportal der Berliner Volksbank
Strategie

Kurzleitfaden: So gründen Steuerberater ihre eigene Kanzlei

FOTONACHWEIS

© contrastwerkstatt - Fotolia.com

Eine eigene Steuerberatungskanzlei erfüllt den Wunsch nach Eigenverantwortung und Selbstbestimmung. Auch der finanzielle Anreiz ist ein wichtiger Faktor bei der Entscheidung, eine eigene Steuerberaterkanzlei zu gründen.

Ein Kurzleitfaden der Haufe-Lexware GmbH & Co. KG unterstützt Steuerberater auf dem Weg in die Selbstständigkeit.

Demnach finden Gründer im Kurzleitfaden von Haufe alle wichtigen Informationen rund um die Kanzleigründung: Erfahrene Steuerberater berichten über die notwendigen persönlichen Voraussetzungen, geben Tipps zur Wahl der Rechtsform, dem Business- und Finanzplan, Kanzleiräumen, EDV-Ausstattung, Personalführung und -auswahl sowie Werbung.

Haufe-Leitfaden bringt Kanzleigründer auf Erfolgskurs

„Die Gründungsphase einer eigenen Kanzlei ist einer der spannendsten, aber auch anstrengendsten Abschnitte im Berufsleben eines Steuerberaters“, so Andreas Dersch, Haufe-Lexware-Chefredakteur Steuern. „Um das selbstgesetzte Ziel zu erreichen, muss er sich gründlich vorbereiten und die einzelnen Schritte planvoll angehen. Wir möchten mit unserem Leitfaden die notwendige Unterstützung anbieten, um die Kanzleigründung zu einem Erfolg zu machen.“

Der Kurzleitfaden ist abrufbar unter www.haufe.de/kanzleigruendung.