Das Unternehmerportal der Berliner Volksbank
Leben

Berlin zum Mitnehmen: Design-Shop in Mitte bietet ausgefallene Souvenirs

FOTONACHWEIS

© Reimer - Pixelvario - Fotolia.com

Ein Berlin-Souvenir für auswärtige Geschäftspartner zu finden kann einige Schwierigkeiten bereiten. Nicht zu platt, nicht zu grell, nicht zu offensichtlich sollte es sein. Zum Glück sind Kunden nicht nur auf die einschlägigen Souvenirbuden mit Mauersteinchen und Wimpeln angewiesen. Ausgefallene Souvenirs bietet zum Beispiel der Design Shop s.wert in der Brunnenstraße 191 am Rosenthaler Platz.

Auf T-Shirts oder Kalendern, Kissen oder Gardinen findet sich eine Vielfalt von Motiven jenseits von Fernsehturm und Ampelmännchen. Hier gibt es zum Beispiel Vorhänge, auf denen Berliner Straßenleuchten ein elegantes Muster ergeben. Die Silhouette des Hansa-Viertels oder des Potsdamer Platzes findet sich als abstrahiertes Motiv auf Sofakissen und Gardinen. Den Berliner Bär gibt es auch, allerdings nicht zum Kuscheln, sondern als dekorative Buchstütze – oder auch als Schlüsselanhänger aus Filz.

Die beiden Betreiber des Ladens sind Architekten, und Architektur ist das vorherrschende Thema im Sortiment – selbst, wenn es um Geschenkpapier geht: Bauten aus vier Jahrzehnten West-Berliner Architektur sind auf den Bögen abgebildet, die es hier zu kaufen gibt.

Jedes Jahr erscheint zudem einen Kalender mit Architekturmotiven. „22 Plus“ heißt der diesjährige Kalender im Hochformat, der sich den Hochhäusern der Stadt widmet – eben jenen Häusern, die höher sind als die typische Berliner Traufhöhe von 22 Metern vorschreibt. Postkarten findet man bei s.wert ebenfalls, und mit dem „Berlin Malbuch“ liegt auch ein Mitbringsel für Kinder bereit.