Das Unternehmerportal der Berliner Volksbank
Arbeiten

SEPA: Konvertierung Ihrer Bankverbindungen

FOTONACHWEIS

© jd-photodesign - Fotolia.com

Das betrifft nicht nur die eigenen Bankverbindungen, bei denen IBAN und BIC zum Beispiel auf dem Kontoauszug enthalten sind. Vielmehr geht es um die Daten wie Geschäftspartner, Mieter oder Vereinsmitglieder.

Der Markt bietet mittlerweile viele Möglichkeiten der Umrechnung an. Dafür ist meistens die Installation einer Anwendung notwendig, einige Hersteller bieten aber auch online eine Konvertierung an. Aus Datenschutzgründen sollten aber Bankdaten nicht das eigene Haus verlassen, so dass zu installierende Programme aus sicherer Quelle eher geeignet erscheinen.

Wie funktionieren die Tools?
  • Die vorhandenen Bankverbindungen werden als csv-Datei zum Beispiel aus der Finanzbuchhaltung exportiert. Der Aufbau der Datei wird durch das Umrechnungsprogramm vorgegeben.
  • Nach Start des Umrechnungsprogrammes wird die zuvor erstellte Datei eingelesen, automatisch konvertiert und wieder als csv-Datei ausgegeben.
  • In der konvertierten Datei sind IBAN und BIC hinter den bisherigen Daten ergänzt.
  • War für einen Datensatz die Konvertierung nicht erfolgreich, wird anstatt IBAN und BIC ein Fehlercode ausgegeben.
  • Häufigster Grund für eine nicht erfolgreiche Konvertierung ist eine veraltete Bankleitzahl.
  • Die konvertierten Daten können Sie nun in Ihre Finanzbuchhaltung importieren.

Auch die Berliner Volksbank stellt zwei Rechentools zur Verfügung. Der IBAN-Rechner errechnet für einzelne Bankverbindungen die SEPA-Daten. Der IBAN-Konverter nimmt wie oben beschrieben die Umrechnung großer Datenbestände vor.

Firmenkunden, die das InternetBanking der Berliner Volksbank nutzen, können ihre bereits erfassten Vorlagen ebenfalls als SEPA-Vorlage exportieren und gleich wieder importieren. So stehen  alle Vorlagen sofort im SEPA-Format zur Verfügung.

Auch einige Zahlungsverkehrsprogramme bieten Konvertierungsfunktionen an. Ob und wie die Konvertierung unterstützt wird, wird im Handbuch oder der Hilfe des entsprechenden Programmes erklärt.

Was Sie wissen sollten

Die Hersteller der Konvertierungstools übernehmen im Regelfall keine Garantie für die Korrektheit der umgerechneten Daten. Bei der ersten Verwendung empfiehlt sich deshalb zum Beispiel ein Abgleich mit der Rechnung oder den von den Kunden übermittelten Daten.

Weitere Informationen