Das Unternehmerportal der Berliner Volksbank
Leben

Tipps gegen Sodbrennen: Dem Brennen in der Speiseröhre ein Ende bereiten

FOTONACHWEIS

© N-Media-Images - Fotolia.com

Sodbrennen ist eine häufige Reaktion des Magen-Darm-Traktes. Jede Apotheke bietet hiergegen zahlreiche Mittel an. Doch in den meisten Fällen reicht es, die folgenden Tipps zu befolgen:

  • Sodbrennen wird meist durch Alkohol, Fetthaltiges, Fruchtsäfte, Kaffee, Nikotin oder Zitrusfrüchte verursacht. Vermeiden Sie deshalb allzu Fettes, Saures, Süßes oder Scharfes und alles, was sonst noch Ihren Magen reizen könnte.
  • Essen Sie nicht zu schnell, sondern lieber langsam und bewusst.
  • Essen Sie nicht zu spät, damit die Verdauung beendet ist, bevor Sie schlafen gehen. Denn im Liegen steigt die Magensäure leicht die Speiseröhre hoch.
  • Vermeiden Sie Übergewicht.
  • Tragen Sie nicht zu enge Kleidung.
  • Legen Sie im Schlaf den Kopf etwas höher.

Wenn Sie dennoch chronisch unter Sodbrennen leiden, sollten Sie einen Magen-Darm-Spezialisten aufsuchen, der die Speiseröhre mit einem Endoskop untersucht.