Das Unternehmerportal der Berliner Volksbank
Arbeiten

Nachholbedarf im Einzelhandel: Wie Sie die Kundenzufriedenheit steigern können

FOTONACHWEIS

© Kzenon - Fotolia.com

Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle Umfrage des TNS Emnid Instituts, die im Auftrag von SHL, dem internationalen Marktführer im Bereich Talentbewertung, unter mehr als tausend Konsumenten durchgeführt wurde.

Gute Beratung und Einfühlungsvermögen fehlen

Darin erklärten 44 Prozent der befragten Bundesbürger, dass sie am häufigsten eine kompetente Beratung bei Verkäufern vermissen. 19 Prozent würden das Einfühlungsvermögen der Verkäufer bemängeln und 17 Prozent wünschten sich in erster Linie mehr Freundlichkeit.

Dabei spielt der Kundenservice gerade im Einzelhandel eine bedeutende Rolle: „Die Ergebnisse der Umfrage zeigen, dass noch enormer Nachholbedarf in Deutschland besteht“, sagt SHL-Retailexpertin Anja Sbanski.

Was Verkäufer können sollten

Um sich von der Konkurrenz abzuheben, müsse das Verkaufspersonal ein hohes Kompetenzlevel und exzellenten Kundenservice bieten.

Nur auf diese Weise sei es möglich, die Umsätze zu steigern, Kundenloyalität zu fördern und langfristige Geschäftserfolge zu erzielen. Hierbei gelte es bereits bei der Personalauswahl, Fähigkeiten und Leistung des Verkaufspersonals zu evaluieren.

Info

www.shl.com