Das Unternehmerportal der Berliner Volksbank
Arbeiten

Neue Arbeitswelt: Wie Sie auch in Zukunft Talente gewinnen und halten

FOTONACHWEIS

© pressmaster - Fotolia.com

Führende Unternehmen, die diesen Trend erkennen, verändern sich hin zu einer kooperativeren und mobileren Arbeitsweise, die durch Technologie und Social Networking gestützt wird. Dies ist das wichtigste Fazit der zweiten von ADP in Zusammenarbeit mit CorporateLeaders veröffentlichten Ausgabe von „HR-Herausforderungen und -Lösungen“.

Der Bericht untersucht, wie Unternehmen eine Verbindung zwischen diesen Ideen und dem sich vollziehenden Kultur- und Generationenwechsel herstellen. Zudem enthält er Fallstudien aus der Praxis von ADP, Atos, Nitto Denko und Schneider Electric sowie Daten führender Studien.

Junge Menschen erwarten mehr vom Arbeitgeber

Junge Menschen, die in den vergangenen zehn Jahren in das Berufsleben eingetreten sind, erwarten demnach eine größere Vielfalt, größere Herausforderungen sowie eine höhere Gegenleistung für ihre Loyalität gegenüber dem Unternehmen als dies in der Generation ihrer Eltern der Fall war.

Die „Facebook-Generation“ sei durch soziale Netzwerke und Mobiltechnologie daran gewöhnt, dass jedem zugehört wird und jeder an Diskussionen teilnimmt.

Neue Managementkonzepte sind notwendig

Im Kampf um Talente, der für die Unternehmen weiterhin eine Herausforderung darstellt, sei ein engagiertes und kooperatives Umfeld am Arbeitsplatz der beste Magnet, um Talente anzuziehen und zu halten. Laut ADP müssen sowohl Einzelpersonen als auch Teams in ihrem selbständigen Handeln gefördert werden.

Arbeitgeber haben erkannt, dass für diese neue Generation ein neues Managementkonzept notwendig ist, das Mitarbeitern Flexibilität und einfache Kommunikationswege bietet.

Die Fallstudien und die Forschungsarbeiten in dem Bericht zeigen, dass Unternehmen die neuesten Technologien am Arbeitsplatz aus folgenden Gründen einsetzen:

  • Optimierung der Mitarbeiterfähigkeit, effektiv aus der Ferne oder von unterwegs zu arbeiten
  • Ermunterung der Mitarbeiter, sich weiterzubilden und weiterzuentwickeln, indem sie Fachgruppen beitreten
  • Verbesserung der Einstellungsmöglichkeiten, da die Talente der neuen Generation angesprochen werden
Das Zauberwort heißt Flexibilität

Laut Bericht müssen sich die Unternehmen an dieses neue Arbeitsklima anpassen. Die HR-Abteilungen reagierten auf diese Anforderungen, indem sie neue Software-Lösungen für Führungskräfte und Mitarbeiter suchen. Dies habe den zusätzlichen Vorteil, dass die Produktivität gesteigert wird.

Die neue Arbeitsweise basiert laut ADP auf flexiblen Arbeitszeiten und flexiblen Arbeitsplätzen, was durch moderne Technologien wie etwa mobile Anwendungen, Cloud-Computing, Virtualisierung und Social Networking ermöglicht wird. Künftig werden laut Bericht nur jene Führungskräfte erfolgreich Unternehmen führen, denen dies bewusst ist, und die ihre Unternehmen so ausstatten, dass sie in dieser neuen Welt überleben können.

Info

Der vollständige Bericht „HR-Herausforderungen und -Lösungen: Die neue Arbeitswelt – Mitarbeiter einbinden und befähigen“ steht in neun Sprachen hier zum Download bereit.