Das Unternehmerportal der Berliner Volksbank
Leben

Urlaub für Kinder: Abenteuer Reiterferien

FOTONACHWEIS

© Kzenon - Fotolia.com

Welches Kind träumt nicht davon, ohne seine Eltern zu verreisen und seine Sommerferien auf einem Reiterhof zu verbringen? Jeder Tag ist voller Abenteuer: Ausreiten, Tiere betreuen, neue Freundschaften schließen und abends gemeinsam am Lagerfeuer sitzen.

Kinder-Urlaub

Auf der Informations- und Buchungsplattform für Urlaub auf dem Bauernhof und auf dem Land www.landsichten.de gibt es deutschlandweit 87 verschiedene Höfe, die in den Sommerferien speziell für Kinder betreute Reiterferien anbieten.

Das Angebot ist vielfältig. Von Reitkursen für Anfänger bis hin zu Ausritten in die umliegende Natur, für jedes Alter und jedes Reitniveau ist ein passendes Ferienprogramm dabei. Bei einigen Reiterhöfen übernachten die kleinen Urlauber sogar im Heu.

Verantwortung übernehmen

Die Kinder übernehmen in den Ferien aber auch Verantwortung. Nach dem Ausritt müssen die Pferde trocken gestriegelt und versorgt werden. Die Kinder packen auch im Haushalt mit an. Sie decken morgens den Frühstückstisch oder helfen in der Küche. Das fördert das Gemeinschaftsgefühl zwischen den Kindern.

Familienurlaub

Wer die Sommerferien hingegen mit seinen Kindern gemeinsam verbringen und ihnen das Leben und die Arbeit auf einem Bauernhof zeigen möchte, bucht seine Unterkunft auf einem „Landsichten-Mitmach-Bauernhof“. Hier packen die Urlauber selbst mit an. Sie misten den Stall mit der Heugabel aus, füttern die Schweine, tränken die Kälber oder holen morgens selbst ihr Frühstücksei aus dem Hühnerstall.

Da die meisten Bauernhöfe fern von Großstadtlärm in der Natur liegen, können die Familien mit ihren Kindern in den Ferien auch Radtouren unternehmen, im Badesee schwimmen oder auf dem Hof Fußball spielen.

Infos:

Landtourismus Marketing GmbH
www.landsichten.de