Das Unternehmerportal der Berliner Volksbank
Arbeiten

Auf dem Weg zum Bankkredit: So verbessern Sie Ihre Ratingnote

FOTONACHWEIS
© pichetw - fotolia.com

Das Unternehmer-Magazin „Impulse“ erklärt in seiner aktuellen Ausgabe, dass alle Banken ein Ratingsystem anwenden, um die Kreditwürdigkeit eines Klienten zu ermitteln. Laut KMU-Berater Christoph Rasche basieren all diese Ratingsysteme auf den gleichen Regeln. In einer Übersicht werden die Ratingnoten anhand von sieben Stufen und den damit verknüpften Kreditausfallwahrscheinlichkeiten erläutert. Zu erfahren ist außerdem, wie wichtig eine kontinuierliche, transparente Kommunikation mit dem jeweiligen Kreditinstitut ist und welche Unterlagen für die Banken von Interesse sind.

Der Experte erklärt, dass für die Banken neben den harten Zahlen und Fakten durchaus auch weiche Faktoren eine Rolle bei der Einschätzung eines Unternehmens spielen. Schließlich nennt er Tipps, mit denen KMUs ihr Rating verbessern können. Zum Beispiel, die Abhängigkeit von einzelnen Kunden und Lieferanten zu reduzieren, den eigenen Versicherungsschutz zu prüfen, die Vertretung zu regeln oder die Unternehmenssteuerung zu verbessern. Darüber hinaus geht Rasche in dem Interview auf die Frage ein, mit welchen Maßnahmen sich eine niedrige Eigenkapitalquote erhöhen lässt und schließlich, wie KMU auch ohne Kredit liquide bleiben können.

Zum Artikel von Impulse „Hilfe, die Bank gibt meiner Firma keinen Kredit!“