Das Unternehmerportal der Berliner Volksbank
Arbeiten

Jobsicherheit: Gutes Verhältnis zum Chef ist den Deutschen am wichtigsten

FOTONACHWEIS
© WoGi - Fotolia.com

Eine gute Beziehung zum Chef gibt jedem dritten deutschen Arbeitnehmer das Gefühl, dass der Job sicher ist.

Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Job-Portals Monster. Zum Vergleich: Die gute wirtschaftliche Situation im Unternehmen ist nur für neun Prozent der Befragten ein Garant für eine hohe Job-Sicherheit.

Gefühlte Wertschätzung des Chefs zählt

Der Studie zufolge fürchten Mitarbeiter weniger um ihren Job, wenn der Vorgesetzte eine wertschätzende und offene Haltung entgegenbringt – anders als bei einer spürbaren „Jeder ist ersetzbar“-Mentalität.

Die wichtigsten Anzeichen für eine hohe Jobsicherheit der Deutschen:

  1. Ein gutes Verhältnis zum Vorgesetzten (33 Prozent)
  2. Regelmäßige Gehaltserhöhungen, z.B. einmal im Jahr oder häufiger (28 Prozent)
  3. Kontinuierliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten, z.B. Beförderungen (23 Prozent)
  4. Die gute wirtschaftliche Situation meines Arbeitgebers (neun Prozent)

Internationale Unterschiede

Während für 33 Prozent der Deutschen das Verhältnis zum Boss zählt, fühlen sich 43 Prozent der Amerikaner sicher im Job, wenn sie kontinuierliche Entwicklungsmöglichkeiten erhalten, beispielsweise Beförderungen.

Deutsche sehen mit 28 Prozent regelmäßige Gehaltserhöhungen als wichtig an, um sich sicher im Job zu fühlen. Nur elf Prozent der Amerikaner stimmen dem zu.