Das Unternehmerportal der Berliner Volksbank
Arbeiten

Schnell Rußpartikelfilter nachrüsten: Staatliche Förderung für Dieselfahrzeuge begrenzt

FOTONACHWEIS

© Jürgen Fälchle - Fotolia.com

Die Förderung der Nachrüstung von Rußpartikelfiltern bei Dieselfahrzeugen geht in die dritte Runde:

Inhaber von Dieselfahrzeugen, die erstmalig vor dem 1. Januar 2007 zugelassen wurden, sowie von leichten Nutzfahrzeugen bis 3,5 Tonnen Gesamtgewicht, die vor dem 17. Dezember 2009 zugelassen wurden, erhalten einmalig 330 Euro vom Staat, wenn sie innerhalb des Jahres 2012 einen Rußpartikelfilter nachrüsten.

Ob Ihr Fahrzeug mit Partikelfiltern nachrüstbar ist, erfahren Sie auf einer speziellen Website des Verkehrsclubs Deutschland.

Lassen Sie sich die Nachrüstung von der Fachwerkstatt bestätigen, denn nur mit einer entsprechenden Bescheinigung können Sie einen Antrag auf Förderung beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle stellen.

Organisieren Sie die Nachrüstung am besten gleich, denn die Förderanträge werden der Reihe nach bearbeitet und die aktuellen Fördergelder reichen nur für rund 90.000 Fahrzeuge. Wer seinen Antrag inklusive Nachweis erst absendet, nachdem die Fördergelder aufgebraucht sind, geht infolgedessen leer aus.